Emissionsmessungen Kalenderjahr 2014

Auswertung Betriebsmessung nach Luftreinhalteverordnung Art. 15 und Bewilligung Kap. VIII

Zusammenfassung

Dieser Bericht gibt die relevanten Emissionen und Betriebsdaten der Anlage HHKW Aubrugg im ersten Betriebsjahr 2014 wieder.

Die Ergebnisse bei den CO- und Staubemissionen sind innerhalb der LRV und der Auflagen aus dem Bewilligungsverfahren. Bei den NOx-Emissionen ist der Jahres-Mittelwert deutlich unter 100 mg/Nm3 (86 mg/Nm3).

Die HHKW Aubrugg AG wird die Optimierung der Feuerungsregelung weiter vorantreiben.

Gewebefilter zur Gasreinigung





Gewebefilter zur Gasreinigung

Emissionsdaten Kalenderjahr 2014

Staub

Amtliche Kontrollmessung Dezember 20140.3 mg/Nm3

 

CO

Amtliche Kontrollmessung Dezember 201469 mg/m3

 

NOx

Amtliche Kontrollmessung Dezember 201479 mg/m3

 

NH3

Bei der derzeitigen Betriebsweise werden die tiefen Stickoxyd-Werte durch die Betriebsführung der Feuerung erreicht. Es ist keine Entstickungsanlage unter Verwendung von NH3 in Betrieb und damit keine NH3-Emisionsmessung.

 

Cges

Der Cges-Wert liegt bei der Abnahmemessung derart tief, (Grenzwert 50 mg/m3, Messwert bei jedem Punkt unter Messgrenze von 2 mg/m3), dass keine kontinuierliche Messung installiert ist