Firma

Die HHKW Aubrugg AG wurde eigens gegründet zum Zweck des Baus und  Betriebs von Anlagen zur Energieproduktion auf der Grundlage erneuerbarer Rohstoffe, insbesondere von Holz, sowie die Erzeugung, Handel und Lieferung von Energie aus erneuerbaren Rohstoffen, insbesondere aus Holz, zur Abgabe an ein bestehendes Netz und zur Versorgung der Abnehmer mit Wärme und Elektrizität.

Das HHKW wurde ohne grosse bauliche Veränderungen in das Betriebsgebäude des heutigen Heizkraftwerks von ERZ Entsorgung + Recycling Zürich integriert, das 1977 in Betrieb genommen wurde. Die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur ermöglicht eine äusserst wirtschaftliche Lösung mit sehr geringem Landbedarf.

Für die Realisierung dieses wegweisenden Projekts haben sich die drei Partner
EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich), ERZ Entsorgung + Recycling Zürich und ZürichHolz AG zur HHKW Aubrugg AG zusammengeschlossen.